Shoot'n Save

Installation
Nach der Installation startet das Programm mit dem Konfigurationsfenster. Bitte wählen Sie dort welche Taste die Screenshot-Taste sein soll (standardmäßig F12) und bestimmen Sie weitere Aktionen.

Wenn das Programm automatisch bei jedem Windows-Start geladen werden soll, verschieben Sie bitte eine Verknüpfung (z.B. die vom Desktop) manuell in den Autostart-Ordner.

Programm beenden
Das Programm läuft unsichtbar und ist deshalb schwierig zu beenden. Sie können im Task-Manager den Eintrag "ShootnSave.exe" suchen und dann "Prozess beenden" anklicken. Oder Sie schaffen es, während Sie einen Screenshot machen, auf den "Terminate"-Knopf im Infofenster zu klicken, das jedoch nur ganz kurz zu sehen ist.

Konfigurieren
Um in das Konfigurationsfenster zu gelangen, starten Sie Shoot'n Save einfach zweimal. Durch den zweiten Aufruf wird das Konfigurationsfenster angezeigt. Ihre Konfiguration wird in einer .ini-Datei im Programmverzeichnis gespeichert und ist somit auch beim nächsten Windows-Start noch gültig.

Screenshot erstellen
Drücken Sie die von Ihnen gewählte Funktionstaste (standardmäßig F12) entweder zusammen mit [Strg] oder mit [Alt]. Mit Kombination mit [Strg] wird der gesammte Desktop fotografiert, mit [Alt] wird nur das aktive Fenster in die Zwischenablage kopiert. Ob der Screenshot automatisch als Bild auf dem Desktop gespeichert wird (wahlweise als BMP oder JPG) hängt von Ihrer Konfiguration ab.