« Internet Impressum


xDSL-Technik

Wo von "DSL" die Rede ist, ist i.d.R. "ADSL" gemeint. ADSL steht für "Asymmetric Digital Subscriber Line" und ist eine kostengünstige und deshalb am weitesten verbreitete DSL-Zugangsart insbesondere für Privatkunden. Bei allen bekannten "normalen" DSL-Internetzugängen, die von namhaften Providern angeboten werden, handelt es sich um ADSL-Angebote.

Ein etwas anderes DSL ist VDSL, was für "Very High Data Rate Digital Subscriber Line" steht. VDSL ist eine Übertragungsart für hybride Netze aus Kupferkabel und Glasfaser, und ist das DSL, das unser bestehendes ADSL zukünftig mal ablösen könnte. Die Kosten hierfür sind jedoch erheblich höher.


Tipps + Tricks: DSL-Einwahl per DFÜ-Netzwerk und Internetverbindungsfreigabe

DSL als Quasi-Standleitung: Webserver-Software für den Heimserver/Homeserver


« Internet