Der Gecko, der eine Eidechs(e) sein sollte




Download
free Download
improveTCP.zip
(nur 190 kb)

2. Server (alternativ)
improveTCP.zip

AIDeX improveTCP v1.1  (Freeware Tool)

Screenshot

Mit improveTCP können Netzwerk-Einstellungen in der Windows-Registry an die Bedürfnisse einer Internet-Verbindung angepasst werden. Die empfohlenen Werte können zu einer Beschleunigung beitragen.

In Diskussionsforen kann man teilweise sehr widersprüchliche Werten lesen mit denen einzelne Benutzer zu ihrem Glück kamen. Ich kann deshalb nicht versprechen, dass die empfohlenen Werte wirklich für alle Benutzer eine Besserung bringen. Ich habe die Werte selbst unter Windows 98 und 2000 getestet und ich habe zumindest keine Nachteile feststellen können.

Die Software braucht nicht installiert werden, sondern läuft einfach durch Doppelklick auf improveTCP.exe (kein Setup).
Systemvoraussetzung: Windows 98, ME, NT 4, 2000.
Windows 95 wird gar nicht unterstützt,
bei NT 4 lassen sich mit improveTCP die MTU-Werte nicht einstellen
und für Windows XP wird i.d.R. keine Umstellung benötigt.

MTU (Maximum Transmission Unit) definiert die maximale Größe eines einzelnen Datenpakets. Der Windows-Standardwert 1500 ist für LAN-Networking ausgelegt. Für Modemverbindungen und PPPoE (DSL) ist der Standardwert jedoch zu hoch. Für Modems wird der Wert 576 und für PPPoE der Wert 1492 empfohlen. MSS (Maximum Segment Size) ist der MTU ähnlich und berechnet sich einfach aus MTU minus 40. Die MSS wird vom Programm deshalb automatisch mit der MTU gesetzt.

WindowSize definiert das von TCP gesendete Standardempfangsfenster. Der Standardwert für DefaultRcvWindow / TcpWindowSize ist 8192 (außer bei XP: dort ist der Standard bereits 32767). Die 8192 kann für schlechte Modem-Verbindungen etwas zu groß sein, aber für DSL ist der Wert definitiv zu klein. Deshalb wird für DSL 32767 vorgeschlagen.

DefaultTTL definiert die standardmäßige Lebenszeit (TTL = Time To Live) für IP-Pakete. Der Windows-Standardwert ist 32, der jedoch nicht mehr zeitgemäß ist. Es wird deshalb vorgeschlagen den Wert auf 128 hochzusetzen, egal ob Modem oder DSL.

Um die Werte in der Registry speichern zu können (setzen-Knöpfe), benötigen Sie in Ihrer Windows-Anmeldung die Administrator-Rechte (dies ist bei Win98/ME immer der Fall). Die Werte werden dauerhaft gespeichert, d.h. das Programm brauch pro PC nur einmal angewendet werden.


 
Download: siehe oben links


Ein weiteres Programm für's Internet:
AIDeX Mini-Webserver

Infos zum Stand der Entwicklung: News und Updates
AIDeX Software