KEY-ORGANIZER
Software zur Schlüsselverwaltung
© 2021, Aidex GmbH
www.aidex.de
www.key-organizer.de
Programmversion 2021 erschienen

Achtung, Bestandskunden/Updatekunden: Ab Programm­version 2021 ist erstmals ein Lizenzcode erfor­derlich. Instal­lieren Sie deshalb die auf unserer Download-Seite bereit­stehende Version nicht über das von Ihnen gekaufte Programm, bevor Sie einen Lizenz­code von uns er­halten haben.

Update-Rabatt: Ein kostenloses Programmupdate erhalten alle Kunden ab Kaufdatum 2017. Kunden aus den Jahren 2016 und 2015 bietet wir es zu 25% des derzeitigen Neu­preises an (75% Ra­batt). Kunden aus den Jahren 2014 und zuvor er­halten 50% Ra­batt. Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail.

Druckvorlagen müssen neu: In Version 2021 ist es nötig, bisherige Druck­vorlagen durch neue zu er­setzen, d.h. Sie müs­sen ein­malig Ihre indi­viduellen Texte aus Ihren alten Dateien in die neuen Vorlagen über­tragen. Eine Beschrei­bung dazu finden Sie in der aktuali­sierten Installations­anleitung (PDF).

Backup ausgelagert: Die bisher integrierte Backup-Funktion entfällt! Bitte tragen Sie Sorge, dass der Daten­ordner des Key-Organizers in einen Backup-Lauf z.B. Ihres Servers einge­bunden wird!

Setup: Hier finden Sie eine neue Installationsanleitung.
 
Neue Funktionen

Unterschriften-Pad möglich!

PDF: Übergabequittungen werden nun als PDF-Dokumente er­zeugt. Dazu ist kein virtu­eller PDF-Drucker nötig. Die alte Drucker­auswahl entfällt. Das erzeugte PDF wird Ihnen sofort angezeigt, zudem wird es als Datei gespeichert. Der Key-Organizer merkt sich das PDF zu jedem Vorgang, so dass es später aus der Besitzer­liste und der Proto­kollierung wieder aufruf­bar ist. Bitte beachten Sie, dass neue Druck­vorlagen ange­legt werden müs­sen.

• Eintrag zu einer Person "endgültig vernichten" - diese Funktion hilft Ihnen beim Einhalten von Datenschutzbestimmungen, z.B. bei ausgeschiedenen Mitarbeitern.

Anmerkungen

• Gleiche Bedienoberfläche: An der Oberfläche hat sich bisher nichts bzw. wenig geändert. Vorteil: keine Umge­wöhnung nötig, Nachteil: es sieht alt­backen aus (siehe unten: Weiterent­wick­lung).

• Neuer Unterbau: Unsere Arbeit der letzten zwei Jahre bezog sich zunächst auf die Sanierung des alten Programmier­codes: es wurde auf 64 Bit, Unicode und ein neues Reporting umge­stellt. Leider stellte sich erst während dieser Arbeiten heraus, dass die meisten Programm­teile intern neu program­miert werden muss­ten, was immer wieder zu neuen Verzö­gerungen führte. Diese Ver­spätung ist der Grund, warum wir jetzt den Bestands­kunden noch zurück bis 2017 ein kostenloses Update anbieten.

• Weiterentwicklung: Auf der Basis der neuen Version sind für 2022 weitere Verbesserungen, neue Funk­tionen und eine flexiblere Oberfläche geplant. Bestandskunden, die jetzt ein Update kaufen, erhalten auch die Neuerungen der nächsten 12 Monate kostenlos.